Marcin Leśny

Anwalt (Radca prawny), Doktor der Rechtswissenschaften, geschäftsführender Partner, Absolvent der Administrator-Mickiewicz-Universität Poznań [Posen], Executive MBA an der Leon-Koźmiński-Akademie und der ESCP Europe Business School in Berlin. Fachmann für Verwaltungs-, Zivil- und europäisches Recht, darunter Vergabe- und Subventionsrecht. In seiner beruflichen Praxis beriet er oftmals Mandanten bei der Realisierung komplizierter Investitionsunternehmungen und vertrat Investoren in Präzedenzfällen von den Gerichten, darunter vor der Europäischen Kommission und dem Europäischen Gerichtshof. Autor zahlreicher innovativer Lösungen aus dem Bereich der Geschäftsorganisation und der Kommunalwirtschaft, darunter solcher, die im Rahmen öffentlich-privater Partnerschaften realisiert wurden/

Veröffentlichungen:

  1. Öffentlich-rechtliche Entschädigung bei kommunalen Aufgaben, Monographie, Verlag Wspólnota, 2009
  2. Anwendung zeitweiliger Mittel durch die nationalen Gericht in Gemeinschaftssachen, Monographie, MOP 2016, Nr. 8
  3. Finanzielle Entschädigungen als Form der Abrechnung kommunaler Aufgaben, Wspólnota Nr. 19, September 2019
  4. Senkung der Vergütung des Bürgermeisters – Modus und Konsequenzen. Kurier Prawny, Wspólnota Nr. 13, Juni 2018
  5. Noch einmal über Vergütungen. Kurier Prawny, Wspólnota Nr. 13, Juni 2018
  6. Zentralisierung der Mehrwertsteuer, Wspólnota Nr. 2, August 2016
  7. Zentralisierung der Mehrwertsteuer in neuer Ausgabe, Wspólnota Nr. 16, November 2016
  8. Anrechenbarkeit der Mehrwertsteuer in Gemeinschaftsprojekten nach dem neuen Sondergesetz, Wspólnota Nr. 18, 2016
  9. Kommunale Betriebe nach der Zentralisierung der Mehrwertsteuer, Wspólnota Nr. 20, 2016
  10. Verantwortlichkeit für die Abrechnung der Mehrwertsteuer nach ihrer Zentralisierung, Wspólnota Nr. 25, 2016
  11. Beruflich aktive Landwirte, RTP, S. 18-19, November 2015
  12. Der Kampf um Subventionen, RPT, S. 5-6, Juli – August 2008
  13. Die Agentur für Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft lehnt Anträge im Programm der Entwicklung ländlicher Bereiche 2007 – 2013 ab, RPT, S. 74, Juni 2008
  14. Der Landwirt als Mikrounternehmer, RPT, S. 72-73, April 2008
  15. Für wen neue Subventionen?, RPT, S. 70-71, Februar 2008
  16. Subventionen für erneuerbare Energien, RD, Nr. 5 (134) Mai 2008
  17. Subventionen für Restaurants, RD, Nr. 4 (133) April 2008
  18. Hilfe für junge Menschen, RD, Nr. 3 (132) März 2008
  19. Finanzielle Hilfe für Mikrounternehmen, RD, Nr. 2 (131) Februar 2008
  20. Finanzielle Hilfe für den Landwirt – Unternehmer, RD, Nr. 1 (130) Januar 2008
  21. Die landwirtschaftliche Rentenkasse KRUS – eine große Unbekannte, RD, Nr. 12 (129) Dezember 2007
  22. Programm der Entwicklung ländlicher Bereiche 2007 – 2013 – nicht für jedermann, RD, Nr. 11 (128) November 2007
  23. Die Revolution in den Dungplatten, RTP, S. 62-63, Oktober 2007
  24. Landwirte gegen die Agentur zur Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft, RD, Nr. 9 (126) September 2007
  25. Abrechnung von Subventionen für Tanks, RTP, S. 82, September 2007
  26. Realisierung der Priorität 1.2 Operationellen Branchenprogramms „Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Gebiete“, RD, Nr. 9 (126) September 2007
  27. Die Landwirtschaftliche Rentenkasse KRUS vor dem Verfassungsgericht, RPT, S. 67, Dezember 2007
  28. Programm der Entwicklung ländlicher Bereiche 2007 – 2013 eingeleitet, RPT, Nr. 66, Dezember 2007
  29. Landwirte gegen die Agentur zur Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft, RPT, S. 83, September 2007
  30. Programm der Entwicklung ländlicher Bereiche 2007 – 2013 – inoffizielle Änderungen, RPT, Nr. 67, Mai 2007
  31. EU-Subventionen in den Jahren 2007 – -2013, RPT, S. 64, März 2007
  32. EU-Subventionen können nur in Form einer Verwaltungsentscheidung verweigert werden, Tageszeitung „Rzeczpospolita“, Nr. 25, Januar 2007
  33. Realisierung der Priorität 1.2 Operationellen Branchenprogramms „Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Gebiete“, RPT, S. 66 – 67, Januar 2007
  34. Programm der Entwicklung ländlicher Bereiche 2007 – 2013, RPT, Nr. 65, Juni 2006
  35. Entschädigung für die Abweisung des Operationellen Branchenprogramms „Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Gebiete“, RPT, S. 64, Oktober 2006
  36. EU-Subventionen vor Gericht, RTP, S. 66-67, November 2006
  37. Prämien bedrohen Subventionen, RPT, S. 66, Juni 2005
  38. Alte Maschinen und das Operationelle Branchenprogramm „Restrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Gebiete“, RPT, S. 56 – 57, April 2005
  39. Gelder für Platten und Tanks, RTP, S. 46, Januar 2006